HOMOPATH®
Messprofil aufzeichnen 
EAV - Elektroakupunktur nach Voll

Voraussetzung für die Diagnose und Therapie

Es stehen 4 verschieddene Messprofile zur Verfügung.

Das Standardmessprofil an 120 vorgegebenen Messpunkten, die Dr. H. Rossmann, ein Schüler von Dr. Voll, in über 30 Jahren Diagnostik und Therapie mit Hilfe der Elektroakupunktur als die wirkungsvollsten Messpunkte festgestellt hat, wird von HOMOPATH® sehr wirkungsvoll durch intelligente Auswertungen unterstützt.

 

Für den Experten steht ein Messprofil zur Verfügung, das eine Auswahl von 596 EAV-Messpunkten an den Händen, Füssen und am Kopf  darstellt. Für den Anfänger werden neben dem 120 Punkte-Standardprofil das Messprofil an den 40 Endpunkten oder an den 40 Kontrollmesspunkten der Hände und Füsse empfohlen. Es besteht die Möglichkeit, eine Nachmessung durchzuführen, wobei dann nur an pathologischen Punkte der letzten Untersuchung ausgewählt werden.  

 

 

Die Messung nach Punktprofilen macht die EAV-Untersuchungen vergleichbar!

Die Änderung der Messwerte während der Messung wird online angezeigt. Die Lage des Messpunktes wird graphisch angezeigt.

Bei der EAV-Messung wird eine Leitfähigkeitsmessung (normiert auf 0 bis 100 Skalenteile) an ausgewählten Messpunkten (meist klassische Akupunkturpunkte) durchgeführt. Die Änderung der Leitfähigkeit während der Messung wird von unserer EAV-Software aufgezeichnet und auf dem Bildschirm angezeigt. Die Änderung der Messwerte in Abhängigkeit von der Messzeit wird automatisch analysiert: höchster Leitwert (=Höchstwert) und Änderung dieses Leitwertes ab dem Höchstwert während der Messzeit (=Zeigerabfall).Änderung dieses Leitwertes ab dem Höchstwert während der Messzeit (=Zeigerabfall). n einer Graphik (für das 120 Punkteprofil und das 40 Endpunkte- oder Kontrollpunkte-Profil zusätzlich Fotos) wird Ihnen die Lage des aktuellen Messpunktes angezeigt.

Ÿ
4 verschiedene Hauptprofile: 120 Punkte nach Dr. H. Rossmann, 40 Endpunkte, 40 Kontrollmesspunkte, 596 Punkte (alle Kopf-, Fuss- und Handpunkte)
Ÿ
Jeweils bis zu 6 Unterprofile zu jedem der 4 Hauptprofile
Ÿ
Funktion zur Durchführung eines Nachtests
Ÿ
Anzeige der Messpunkte (graphisch), beim 120 Punkteprofil mit Beschreibung (Bedeutung, Lage)
Ÿ
Automatische Messwertübernahme (akustisches Signal) und Auswertung: Höchstwert, Zeigerabfall, Zeitfaktor
Ÿ
Lifeanzeige des Messwertes in Abhängigkeit von der Zeit (Messkurve)
Ÿ
Lifeanzeige des Messwertes als Messbalken sowie als Zahlenwert mit Auswertung
Auswertung
Home